| 17.07 Uhr

Handball-Bundesliga
Rhein-Neckar Löwen und Vize Flensburg starten mit klaren Siegen

Rhein-Neckar Löwen gewinnen Supercup
Rhein-Neckar Löwen gewinnen Supercup FOTO: dpa, fdt
Mannheim. Der deutsche Handball-Meister Rhein-Neckar Löwen und Vizemeister SG Flensburg-Handewitt haben den Auftakt in die neue Bundesligasaison souverän gemeistert.

Die Mannheimer setzten sich am Samstag erneut gegen Pokalsieger SC Magdeburg 29:20 (14:7) durch. Bereits am Mittwoch hatten die Löwen beim Supercup über die Magdeburger triumphiert. Flensburg besiegte Aufsteiger HC Erlangen deutlich mit 35:23 (17:11).

Bester Werfer aufseiten der Löwen war Gudjon Valu Sigurdsson mit sechs Treffern, für Magdeburg traf Nemanja Zelenovic ebenso häufig. Bei den Flensburgern trafen gleich vier Spieler fünfmal: Holger Glandorf, Johan Jakobsson, Kentin Mahé und Lasse Svan.

Aufsteiger TSV GWD Minden startete mit einem Erfolgserlebnis. Die Ostwestfalen bezwangen den TBV Lemgo denkbar knapp 27:26 (14:10). Olympia-Bronzemedaillengewinner Julius Kühn steuerte drei Treffer zum Sieg bei. EHF-Cup-Gewinner Frisch Auf Göppingen enttäuschte dagegen. Das Team von Trainer Magnus Andersson verlor gegen die TSV Hannover-Burgdorf mit 23:34 (11:17).

Knapp eine Woche nach dem überraschenden Aus im DHB-Pokal gegen den Zweitligisten TSG Ludwigshafen-Friesenheim gelang dem VfL Gummersbach beim 26:19 (13:7) gegen die HBW Balingen-Weilstetten ein erfolgreicher Saisonauftakt.

Bereits am Freitag hatten die Füchse Berlin mit einem 27:22-Auswärtssieg bei der HSG Wetzlar die Saison eröffnet.

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Handball-Bundesliga: Rhein-Neckar Löwen und Vize Flensburg starten mit klaren Siegen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.