| 13.30 Uhr

Auslosung im EHF-Cup
Schweres Los für die Füchse Berlin

Die Handball-Bundesliga hat es in der dritten Runde des EHF-Cups im November mit Gegnern aus Slowenien, Kroatien und der Schweiz zu tun. Das ergab die Auslosung am Dienstag in Wien. Ein schweres Los erwischte Klub-Weltmeister Füchse Berlin, der zuerst auswärts beim slowenischen Spitzenteam Gorenje Velenje antreten muss. Auch die MT Melsungen hat erst im Rückspiel gegen RK Rijeka/Kroatien Heimrecht. Dagegen treten der SC Magdeburg gegen RK Nasice/Kroatien und Frisch Auf Göppingen gegen den Schweizer Erstligisten Pfadi Winterthur zunächst vor eigenem Publikum an. Die Hinspiele werden am 19./20. November ausgetragen, die Rückspiele eine Woche später (26./27. November).
(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Auslosung im EHF-Cup: Schweres Los für die Füchse Berlin


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.