| 15.34 Uhr

Vier-Nationen-Turnier
Deutsche Handballer spielen in Straßburg mit Trauerflor

Straßburg. Die deutschen Handballer treten in ihrem Auftaktspiel beim Vier-Nationen-Turnier im französischen Straßburg mit Trauerflor am Arm an. In der Partie gegen Dänemark wollen sie damit an den langjährigen Schiedsrichter-Chef Peter Rauchfuß erinnern, teilte Deutsche Handballbund am Freitag wenige Stunden vor Beginn des EuroTournoi mit. Der ehemalige Spitzenreferee, der von 1976 bis 1988 bei vier Olympischen Spielen pfiff, war am vergangenen Samstag im Alter von 71 Jahren gestorben. Auch die Junioren-Auswahl von Ex-Weltmeister Markus Baur trägt beim parallelen stattfindenden EM-Test in Herrsching gegen Slowenien schwarze Armbinden.

 

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Testspiel gegen Dänemark: DHB-Team spielt in Straßburg mit Trauerflor


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.