| 12.58 Uhr

Handball
Kiel holt Ex-Star Jicha als Co-Trainer zurück

THW Kiel holt Filip Jicha als Co-Trainer zurück
Filip Jichar kehrt nach Kiel zurück. FOTO: dpa, awa hpl
Kiel. Der deutsche Handball-Rekordmeister THW Kiel holt seinen früheren Rückraum-Star Filip Jicha zurück an die Förde. Der 35-Jährige wird zur kommenden Saison Co-Trainer unter Alfred Gislason (58). Jicha erhält einen Dreijahresvertrag.

Das gaben die Zebras am Freitag bekannt. "Ich freue mich riesig über die Möglichkeit, Alfred zu helfen, ihn zu entlasten und von ihm zu lernen und von seinem riesigen Erfahrungsschatz profitieren zu dürfen", sagte Jicha.

Jicha hatte von 2007 bis 2015 für Kiel gespielt, 2010 wurde der Tscheche zum Welthandballer gekürt. Mit den Norddeutschen holte er 14 nationale und internationale Titel, darunter zweimal die Champions League, ehe er zum FC Barcelona wechselte. Im Oktober 2017 beendete er seine Karriere verletzungsbedingt.

"Für meine Familie und mich ist die Rückkehr wie ein Nach-Hause-Kommen, auch weil der Kontakt zum THW Kiel und der Stadt nie abgerissen ist", sagte Jicha: "Mein Ziel ist es, auch in neuer Trainerfunktion mit harter, ehrlicher Arbeit für den Klub zu überzeugen." In der Handball-Szene hält sich hartnäckig das Gerücht, dass Jicha Gislason in Kiel eines Tages beerben könnte.

(sid)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

THW Kiel holt Filip Jicha als Co-Trainer zurück


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.