| 21.42 Uhr

Handball
TuS Metzingen zieht erstmals ins EHF-Cup-Finale ein

Die Handballerinnen des TuS Metzingen sind souverän ins Finale des EHF-Cup eingezogen. Gegen die Rumäninnen vom SCM Brasov gewann der Bundesliga-Tabellenzweite 30:23 (14:12) und sicherte sich so nach dem 26:22-Sieg im Hinspiel den ersten Finaleinzug der Vereinsgeschichte. Im Endspiel trifft das Team um Nationalspielerin Anna Lörper, die mit neun Treffern beste Werferin war, entweder auf Dunaújvárosi Kohász KA aus Ungarn oder den dänischen Vertreter Randers HK. In einer durchwachsenen ersten Halbzeit gerieten die "Pink Ladies" sogar in Rückstand, gingen aber bereits vor der Pause wieder in Führung. Danach ließ Metzingen keine Zweifel mehr am Finaleinzug aufkommen.

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Handball: TuS Metzingen zieht erstmals ins EHF-Cup-Finale ein


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.