| 14.38 Uhr
Handball-WM
Heuberger vertraut auf seinen 16er-Kader
Handball-WM 2013: der deutsche Kader
Handball-WM 2013: der deutsche Kader FOTO: AP
Hamburg. Bundestrainer Martin Heuberger vertraut bei der Handball-WM in Spanien (11. bis 27. Januar) seinem 16 Spieler umfassenden Kader, der auch bei den Testspielen gegen Schweden dabei war.

"Ich habe von keinem Spieler eine schlechte Leistung gesehen. Deswegen gibt es für mich keinen Grund, irgendetwas zu tauschen. Da sehe ich keine Notwendigkeit", sagte Heuberger nach dem 28:28 im zweiten Test gegen den Olympiazweiten am Samstag in Hamburg. 43 Stunden zuvor hatten die deutschen Handballer den ersten Vergleich mit den nicht für die WM qualifizierten Schweden in Växjö noch mit 26:20 für sich entschieden.

Das WM-Auftaktspiel bestreitet der Weltmeister von 2007 am kommenden Samstag in Granollers gegen Brasilien. Weitere Vorrundengegner sind Titelverteidiger Frankreich, Afrikameister Tunesien, Argentinien und Montenegro. Heuberger hat während des Turniers die Möglichkeit, zwei Spieler austauschen. Primäres Ziel der Auswahl des Deutschen Handballbundes (DHB) ist das Achtelfinale, für das sich die ersten vier Teams der Sechsergruppe qualifizieren.

Quelle: sid/can
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung.
Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.


Melden Sie diesen Kommentar