| 07.08 Uhr

Hannover
Hannover 96 beurlaubt Trainer Thomas Schaaf

Hannover. Gestern Abend beendete Hannover 96 das große Missverständnis mit Trainer Thomas Schaaf: Der 54 Jahre alte Chefcoach musste nach der zehnten Niederlage in elf Spielen unter seiner Führung gehen. Als Nachfolger übernimmt bis zum Saisonende der bisherige U 19-Coach Daniel Stendel, der heute 42 Jahre alt wird. Am Samstag hatte der abgeschlagene Tabellenletzte im Nordduell gegen den Hamburger SV 0:3 verloren. Ebenso wie Schaaf wurden auch die Co-Trainer Wolfgang Rolff und Matthias Hönerbach freigestellt.

"Wir haben uns die Entscheidung ganz bestimmt nicht leicht gemacht", teilte Manager Martin Bader mit, der die Entscheidung gemeinsam mit Vereinsboss Martin Kind getroffen hatte: "Nach der zehnten Niederlage im elften Spiel sind wir daher zu dem Entschluss gekommen, dass wir so die Saison nicht beenden wollen und versuchen mit dem Wechsel auf der Trainerposition noch einmal einen neuen Impuls zu geben. Wohl wissend, dass der Klassenerhalt bei zehn Punkten Rückstand auf den Relegationsplatz nur noch sehr theoretisch möglich ist." Hannover muss nach 14 Jahren Erstklassigkeit für die 2. Bundesliga planen - jetzt gänzlich ohne die Person Schaaf.

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hannover: Hannover 96 beurlaubt Trainer Thomas Schaaf


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.