| 08.07 Uhr

Degenfechten
Heidemann und Co. verspielen Olympia-Ticket

Nanjing. Das Aus beim Weltcup in Nanjing (China) kam unerwartet früh. In der Runde der Top 32 verlor das Degen-Team um Peking-Olympiasiegerin Britta Heidemann (Leverkusen) mit 25:27 gegen Außenseiter Israel und belegte nur Rang 17. Damit ist die Qualifikation für die Olympischen Spiele 2016 in Rio aussichtslos geworden. Auch im Einzel-Wettbewerb enttäuschten die Deutschen. Die 32-jährige Heidemann belegte nur Rang 42, ihre Klubkameradin Alexandra Ndolo sorgte mit ihrem 27. Platz noch für das beste Ergebnis.

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Degenfechten: Heidemann und Co. verspielen Olympia-Ticket


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.