| 09.02 Uhr

Fulda
Heldt über Zorniger: "Er hat völlig versagt"

Fulda. Am Rande des Internationalen Trainer-Kongresses des Bund Deutscher Fußball-Lehrer (BDFL) in Fulda hat Ex-Manager Horst Heldt Trainer Alexander Zorniger scharf kritisiert. "Unabhängig von seiner Qualität als Fußballtrainer. Zorniger hat völlig versagt", sagte Heldt vor fast 1000 Trainern aus über 30 Ländern über den ehemaligen Coach von Bundesliga-Absteiger VfB Stuttgart. Die Kritik zielte aber nicht auf die sportlichen Negativergebnisse Zornigers ab. Heldt war neben Fußballtrainer Armin Veh und Markus Hörwick, ehemaliger Mediendirektor des FC Bayern München, Gesprächspartner zum Thema "Außendarstellung gegen über der Medien".

Offensichtlich ist ihm das mediale Auftreten des derzeitigen Trainers vom zehnfachen dänischen Meister Bröndby IF ein Dorn im Auge. Einmal in Fahrt war Heldt fast nicht zu stoppen. "Er hat alles falsch gemacht, was man falsch machen kann, unabhängig vom System. Er ist von Egoismus geprägt und komplett gescheitert", sagte der 46 Jahre alte Ex-Profi weiter. "Er hat Spieler öffentlich niedergemacht, das geht gar nicht. Er hat Spieler kritisiert, die ihm mehrfach den Arsch gerettet haben."

(kt/sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Fulda: Heldt über Zorniger: "Er hat völlig versagt"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.