| 11.29 Uhr

Pristina
IS-Anschlag auf Israels Spiel im Kosovo vereitelt

Pristina. Die Polizei im Kosovo soll einen terroristischen Anschlag des IS auf das WM-Qualifikationsspiel zwischen Albanien und Israel am 12. November verhindert haben. Dabei seien "vom 4. November bis heute" 19 mutmaßliche islamistische Terroristen festgenommen worden, berichtete die Polizei in Pristina.

Es habe sich um unabhängig voneinander operierende bewaffnete Gruppen gehandelt, die gleichzeitig Anschläge im Kosovo und auf das Fußballspiel in der Nähe der albanischen Hauptstadt Tirana geplant hätten. Bis auf einen Mazedonier seien alle anderen Kosovo-Staatsbürger. Die vereitelten Anschläge sollen von Islamisten aus Syrien koordiniert worden sein. Vor Jahresfrist erschütterten Anschläge von Islamisten am Stadion und in der Stadt rund um das Länderspiel Frankreich gegen Deutschland Paris.

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

IS-Anschlag im Kosovo auf Israels WM-Qualifikationsspiel vereitelt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.