| 07.20 Uhr

Rio De Janeiro
Joppich-Gegner verliert Handy während Gefecht

Rio De Janeiro. Ob Enzo Lefort einen dringenden Anruf erwartete, ist nicht bekannt. Der französische Florettfechter hätte ihn jedenfalls noch auf der olympischen Planche annehmen können. Denn die Zuschauer staunten nicht schlecht, als Lefort mitten im Gefecht gegen den Deutschen Peter Joppich das Handy aus der Tasche rutschte und auf den Boden fiel. Der 24-Jährige hatte vergessen, es aus der Gesäßtasche des Fechtanzugs zu nehmen. "Sowas habe ich auch noch nicht erlebt", sagte Joppich mit einem Lachen nach seinem 15:13-Sieg. Dem Lachen folgte Enttäuschung. Der viermalige Einzel-Weltmeister verlor infolge im Achtelfinale gegen Team-Olympiasieger Giorgio Avola aus Italien 13:15 und schied aus.

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rio De Janeiro: Joppich-Gegner verliert Handy während Gefecht


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.