| 08.03 Uhr

Tennis in Stanford
Kerber gewinnt vierten Titel des Jahres

Fotos: Angelique Kerber triumphiert in Stanford
Fotos: Angelique Kerber triumphiert in Stanford FOTO: afp, es
Stanford. Der Sieg in Stanford macht die Deutsche zur Mitfavoritin bei den US Open.

Jetzt steht Angelique Kerber auf einer Stufe mit Serena Williams. Zumindest, was die Titel in diesem Jahr angeht. Im amerikanischen Stanford gewann die deutsche Nummer eins ihr viertes Turnier in diesem Jahr, genauso häufig triumphierte 2015 auch die beste Tennisspielerin der Welt. Mit dem Unterschied, dass die Amerikanerin unter anderem in Melbourne, Paris und Wimbledon siegte, während Kerber bei den Grand Slams in diesem Jahr stets früh scheiterte. In Stanford rang Kerber im Endspiel die Tschechin Karolina Pliskova mit 6:3, 5:7, 6:4 nieder und stellte dabei ihre großen Kämpferqualitäten unter Beweis.

"Es ist unglaublich, dieser Sieg bedeutet mir sehr viel", sagte Kerber nach dem verwandelten Matchball. Einen Monat nach ihrem enttäuschenden Drittrunden-Aus in Wimbledon meldete sich die Linkshänderin damit eindrucksvoll zurück und spielte sich zwangsläufig wieder in die Rolle der Mitfavoritin für die Ende des Monats beginnenden US Open in Flushing Meadows. Dort, wo ihr Aufstieg 2011 mit dem überraschenden Halbfinaleinzug begann, will Kerber nun beweisen, dass sie es auch auf der ganz großen Bühne kann.

Schließlich liest sich ihre Grand-Slam-Bilanz in diesem Jahr anders als bei Serena Williams ernüchternd. In Melbourne war in Runde eins Schluss, in Paris und Wimbledon jeweils in Runde drei. Stets konnte sie ihr Potenzial im grellen Scheinwerferlicht nicht abrufen. Vor Stanford hatte Kerber bereits in Charleston, Stuttgart und Birmingham gesiegt. In New York will sie nun die richtige Balance zwischen Lockerheit und Spannung finden.

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Tennis in Stanford: Kerber gewinnt vierten Titel des Jahres


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.