| 07.26 Uhr

Liverpool
Klopp hält Dortmund für den Favoriten

Liverpool. Das letzte Spiel vor seiner emotionalen Rückkehr zu Borussia Dortmund war für Jürgen Klopp auch eine Gefühls-Achterbahn. "Es war ein offenes, wildes Spiel mit zwei Mannschaften, die nach vorne gepresst haben", sagte der Trainer des FC Liverpool nach dem 1:1 (0:0) gegen den Tabellenzweiten Tottenham Hotspur: "Ich habe den Jungs in der Halbzeit gesagt, dass es wie ein 'Stop-and-Go'-Spiel aussieht. Unsere Maschinen waren alle an, aber dann stoppte es." Mit extrem breiter Brust werden Klopp und sein Team am Donnerstag jedenfalls nicht zum Viertelfinal-Hinspiel in der Europa League in Dortmund antreten. "Wir wissen alle, wie unfassbar stark Borussia Dortmund ist und dass sie der haushohe Favorit ist", sagte er.

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Liverpool: Klopp hält Dortmund für den Favoriten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.