| 10.37 Uhr

Paris/Düsseldorf
Lehmann plant Rückkehr in Profi-Fußball

Paris/Düsseldorf. Der frühere deutsche Nationaltorhüter Jens Lehmann (46) plant offenbar eine Rückkehr in den Profi-Fußball. Auf einer Veranstaltung des Technologie-Konzerns Schunk in Paris sagte der langjährige Bundesliga-Profi: "Fußball hat mir alles gegeben, es hat mich in meiner Persönlichkeit geformt. Nun gilt es, etwas zurückzugeben und zu schauen, ob es mit der neuen Generation funktioniert", und sprach von einer "Herausforderung".

In einem Interview mit der "WAZ" konkretisierte Lehmann, der seit 2013 im Besitz eines Trainerscheins ist, seine Absichten. "Wenn, dann würde ich gerne als Trainer arbeiten, bekomme aber ab und an nur Anfragen als Sportdirektor", so der 46-Jährige. Lehmann, der nach seiner aktiven Karriere als Spieler hauptsächlich als Fernseh-Experte tätig war, wurde zuletzt immer wieder mit möglichen Posten in der Bundesliga in Verbindung gebracht. Konkret wurde es bisher aber nicht. "Ich bin jetzt seit fünf Jahren nicht mehr im Fußball aktiv, und ich merke so langsam, dass ich vielleicht zurückgehen sollte", sagte Lehmann

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Paris/Düsseldorf: Lehmann plant Rückkehr in Profi-Fußball


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.