Speer-Weltmeister

Vetter zu Europas Leichtathlet des Jahres gewählt

Speerwurf-Weltmeister Johannes Vetter (Offenburg) ist als erster Deutscher zu Europas Leichtathlet des Jahres gewählt worden. Der 24-Jährige hatte bei der WM in London mit der Siegweite von 89,89 m Gold geholt, Mitte Juli stellte er mit 94,44 m den deutschen Rekord auf. mehr

Köln

Tod eines Läufers überschattet Köln-Marathon

Hendrik Pfeiffer vom TV Wattenscheid hat den Köln-Marathon gewonnen. Mit seiner Siegerzeit von 2:13:39 Stunden unterbot der 24-Jährige am Sonntag zudem die Norm für die Europameisterschaften 2018 in Berlin. Überschattet wurde dies durch den Tod eines Teilnehmers. mehr

Frühere Stabhochspringerin

Gelähmte Grünberg macht erste Schritte

Seit einem Unfall beim Stabhochspringen ist Kira Grünberg querschnittsgelähmt. Doch die frühere Leistungssportlerin lässt sich nicht unterkriegen. In einem Facebook-Video zeigt sie ihre ersten Gehversuche. mehr

Bilderserien Leichtathletik
Gesa Felicitas Krause im Interview

"Körper und Psyche stoßen an Grenzen"

Trier. Bei der Leichtathletik-WM in London war die 3000-Meter-Hindernis-Läuferin die tragische Heldin, die viele Menschen mit ihrer Fairness im Moment größter Enttäuschung bewegte. Im Urlaub auf Bali will sie nun neue Kraft für neue Ziele schöpfen. Von Holger Teuschmehr

Pläne für EM 2018

Gesa Krause trainiert auf Skiern für ihr großes Ziel

Der "Tiefschlag" von London setzt bei Gesa Krause neue Kräfte frei. Sie verbessert ihren deutschen Rekord um fast vier Sekunden und ist damit noch nicht einmal zufrieden. Mit Blick auf die Titelverteidigung bei der EM in Berlin plant sie neue Trainingsreize. mehr

Leichtathletik-Meeting in Berlin

Krause stellt neuen deutschen Rekord auf

Weltmeister Johannes Vetter wirft auch zum Saisonende noch beständig große Weiten. Konstanze Klosterhalfen und Gesa Krause sind beim ISTAF in Berlin so schnell wie nie zuvor. Von einem Weltstar sehen die 42.500 Besucher sogar einen inoffiziellen Weltrekord. mehr