| 17.05 Uhr
Paris-Marathon
Äthiopierin Tadese läuft Streckenrekord
Paris. Der Kenianer Peter Some hat den 37. Paris-Marathon in der glänzenden Zeit von 2:05:38 Stunden gewonnen. Der 22-Jährige verbesserte dabei am Sonntag seine persönliche Bestzeit um fast drei Minuten. Zweiter und Dritter wurden die favorisierten Tadese Tola aus Äthiopien und Eric Ndiema aus Kenia. Bei den Frauen lief die 24-jährige Äthiopierin Feyse Tadese mit 2:21:05 Stunden Streckenrekord und Weltjahresbestzeit. Zweite wurde Merima Mohammed aus Äthiopien vor Eunice Kirwa aus Kenia. Mit 39 967 Läufern gab es einen Teilnehmerrekord in der französischen Hauptstadt.
Quelle: dpa/can
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung.
Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.


Melden Sie diesen Kommentar