| 09.47 Uhr

rankreichs Leichtathletik-Chef
Amsalem für Olympia-Ausschluss von Russland

Paris. Nach neuen Doping-Vorwürfen gegen russische Sportler hat der Chef des französischen Leichtathletik-Verbandes FFA den Ausschluss Russlands von den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro gefordert. "Die internationalen Sportbehörden, ich denke insbesondere an das IOC, müssen sehr, sehr hart zuschlagen. Das kann so nicht weitergehen", sagte Verbandschef Bernard Amsalem am Freitag dem Radiosender France Info. "Ich empfehle, dass man die Russen daran hindern muss, an den Olympischen Spielen von Rio teilzunehmen, egal welcher Sport." Zuvor hatte der damalige Chef des russischen Doping-Kontrolllabors, Grigori Rodschenkow, detaillierte Dopingvorwürfe gegen Russland während der Olympischen Winterspiele 2014 in Sotschi erhoben.

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

rankreichs Leichtathletik-Chef : Amsalem für Olympia-Ausschluss von Russland


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.