| 10.38 Uhr

Siebenkampf
Carolin Schäfer kehrt nach Frankfurt zurück

Frankfurt/Main. Die Olympiafünfte im Siebenkampf, Carolin Schäfer, wird ihren Heimatverein TV Friedrichstein verlassen und startet ab der kommenden Saison wieder für Eintracht Frankfurt. "Für die nächsten Jahre habe ich mir ehrgeizige Ziele gesetzt. Um meinen Platz in der Weltspitze zu festigen, brauche ich ein professionelles Umfeld", sagte die 24-Jährige zu ihren Beweggründen. Schäfer hatte bei den Sommerspielen in Rio de Janeiro bis zuletzt um eine Medaille gekämpft, büßte ihre Chancen aber im abschließenden 800-m-Lauf ein. Mit 6540 Punkten verfehlte die ehemalige Junioren-Weltmeisterin ihre persönliche Bestleistung nur um sieben Punkte.
(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Siebenkampf: Carolin Schäfer kehrt nach Frankfurt zurück


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.