| 11.48 Uhr

TV-Übertragungen
Deutscher Leichtathletik-Verband und ARD/ZDF verlängern Vertrag

Darmstadt. Der Deutsche Leichtathletik-Verband kann weiter mit TV-Übertragungen durch ARD und ZDF planen. Der bis 2020 laufende Vertrag wurde vorzeitig bis 2024 verlängert, wie der DLV am Dienstag bekannt gab. Der neue Verbandspräsident Jürgen Kessing sprach von einem besonders wertvollen Zeichen, "denn damit ist gesichert, dass die Kernsportart der Olympischen Spiele trotz digitaler Herausforderungen weiter bei den öffentlich-rechtlichen Sendern eine bedeutende Rolle spielen wird". Ohnehin schon gesichert war die Übertragung der bevorstehenden Leichtathletik-Europameisterschaften vom 7. bis 12. August in Berlin durch die öffentlich-rechtlichen Sender. Die nationalen Titelkämpfe stehen am 21./22. Juli in Nürnberg an.
(dpa)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

TV-Übertragungen: Deutscher Leichtathletik-Verband und ARD/ZDF verlängern Vertrag


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.