| 14.39 Uhr

Leichtathletik
Farah verabschiedet sich in Birmingham von der Bahn

Birmingham. Großbritanniens Lauf-Held Mo Farah (34) verabschiedet sich am 20. August beim Diamond-League-Meeting in Birmingham von der Tartanbahn. "Ich bin sicher, dass dies ein Tag wird, an den ich mich den Rest meines Lebens erinnern werde", sagte der viermalige Olympiasieger am Donnerstag: "Die Möglichkeit, vor den britischen Fans der Laufbahn Goodbye zu sagen, bedeutet mir unheimlich viel." Bei der Heim-WM in London (4. bis 13. August) will Farah zunächst seine Titel über 5000 und 10.000 m verteidigen, danach widmet er sich seiner Marathon-Karriere. Farah hatte sich mit seinem Doppel-Triumph bei den Olympischen Spielen in London 2012 ein Denkmal auf der Insel gesetzt, in Rio gelang ihm die Wiederholung seines Erfolgs. Insgesamt gewann er bisher fünf WM-Goldmedaillen.
(sid)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leichtathletik: Farah verabschiedet sich in Birmingham von der Bahn


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.