| 08.56 Uhr

Herzinfarkt auf der Strecke
Ex-Nationalspieler von Costa Rica stirbt bei 10-Kilometer-Lauf

Gabriel Badilla: Ex-Nationalspieler von Costa Rica stirbt bei 10-Kilometer-Lauf
Gabriel Badilla gab 2005 sein Debüt in der Nationalmannschaft von Costa Rica und war bei der Fußball-WM 2006 in Deutschland dabei. FOTO: dpa, au
San José. Der frühere Nationalspieler Costa Ricas, Gabriel Badilla, hat bei einem 10-Kilometer-Lauf einen Herzinfarkt erlitten und ist gestorben. Der 32-Jährige brach am Sonntag beim Lindora Run in Santa Ana zusammen.

Das berichtete die Zeitung "La Nación". Sanitäter versuchten erfolglos, den früheren Verteidiger wiederzubeleben. Badilla war 2013 wegen eines Tumors am offenen Herzen operiert worden. "Mut, Einsatz und ein ganzes Leben für den Fußball", schrieb sein früherer Verein Saprissa auf Twitter: "Uns bleibt nur, Danke zu sagen." Das Sonntagsspiel zwischen Saprissa und Alajuelense wurde abgesagt.

Badilla gab 2005 sein Debüt in der Nationalmannschaft und war bei der Fußball-Weltmeisterschaft 2006 in Deutschland dabei. Er spielte für den costa-ricanischen Topclub Saprissa und den US-Verein New England Revolution. Im Sommer hatte er seine Profikarriere beendet.

(jado/dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Gabriel Badilla: Ex-Nationalspieler von Costa Rica stirbt bei 10-Kilometer-Lauf


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.