| 20.39 Uhr

Hammerwerfen
Heidler Dritte in Ungarn – Wlodarczyk siegt wieder

Székesfehérvár. Hammerwerferin Betty Heidler ist beim István Gyulai Memorial im ungarischen Székesfehérvár Dritte geworden. Neun Tage nach ihrem EM-Silbergewinn in Amsterdam schaffte es die 32 Jahre alte Berlinerin am Sonntag mit 71,15 Metern erneut aufs Podest. Die überragende Polin Anita Wlodarczyk setzte mit starken 78,10 Metern ihre Siegesserie im Olympia-Jahr fort. Zweite hinter der Welt- und Europameisterin wurde bei dem Hammerwurf-Meeting des Leichtathletik-Weltverbandes IAAF Hanna Skydan aus Aserbaidschan (71,69 Meter). Heidlers Frankfurter Vereinskollegin Kathrin Klaas landete auf Rang acht (68,38).

 

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hammerwerfen: Heidler Dritte in Ungarn – Wlodarczyk siegt wieder


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.