| 14.05 Uhr

Leichtathletik
IAAF-Ethikkommission sperrt Diack-Sohn und russische Funktionäre

Frankfurt/Main. Die Ethikkommission des Leichtathletik-Weltverbandes IAAF hat im Zuge des Dopingskandals zwei russische Spitzenfunktionäre und den Sohn von Ex-IAAF-Präsident Lamine Diack lebenslang gesperrt. Dies teilte das Gremium am Donnerstag mit. Die Sanktionen betreffen IAAF-Schatzmeister Valentin Balachnitschjow, der zugleich Präsident des russischen Verbandes war, Russlands Ex-Cheftrainer Alexej Melnikow und Papa Massata Diack. Der Senegalese war als Marketing-Beauftragter für den Weltverband tätig. Der ehemalige Anti-Doping-Chef der IAAF, Gabriel Dolle aus Frankreich, wurde für fünf Jahre gesperrt.

 

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leichtathletik: IAAF-Ethikkommission sperrt Diack-Sohn und russische Funktionäre


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.