| 17.00 Uhr

Leichtathletik
Kai Kazmirek deutscher Mehrkampf-Meister

Hamburg. In Abwesenheit von Branchenprimus Rico Freimuth ist Kai Kazmirek souverän deutscher Mehrkampf-Meister der Leichtathleten geworden. Der WM-Sechste im Zehnkampf von der LG Rhein-Wied siegte am Sonntag bei den Hallen-Titelkämpfen in Hamburg. Nach sieben Disziplinen hatte er 6071 Punkte gesammelt. Mathias Brugger aus Ulm kam mit 5894 Zählern auf Rang zwei vor seinem Clubkollegen Tim Nowak (5805). Freimuth, der bei den Freiluft-Weltmeisterschaften in Peking mit Bronze seine erste internationale Medaille geholt hatte, verzichtete auf einen Start. Der frühere Vize-Weltmeister Michael Schrader hatte sich am vergangenen Wochenende eine schwere Knieverletzung zugezogen und fällt in der Olympia-Saison aus. Im Fünfkampf der Frauen lag Celina Leffler aus Koblenz mit 4347 Punkten vorn.

 

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leichtathletik: Kai Kazmirek deutscher Mehrkampf-Meister


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.