| 18.37 Uhr

Leichtathletik
Kai Kazmirek Dritter in Götzis mit Olympia-Norm

Götzis. Kai Kazmirek hat beim Zehnkampf-Meeting in Götzis/Österreich den dritten Platz belegt und darf nun für Olympia planen. Der Vorjahresgewinner von der LG Rhein-Wied kam am Sonntag auf 8318 Punkte. Es gewann der kanadische WM-Zweite Damian Warner mit 8523 Zählern vor Kevin Mayer aus Frankreich (8446). Die Olympia-Norm des Deutschen Leichtathletik-Verbandes (DLV) steht bei 8100 Punkten. Kazmireks Konkurrenten müssen im Kampf um die drei Tickets für Rio de Janeiro ganz auf den zweiten Qualifikations-Wettkampf Ende Juni in Ratingen setzen. Der WM-Dritte Rico Freimuth (Halle/Saale), Jan Felix Knobel (Königsteiner LV) und Arthur Abele (Ulm) waren am Samstag mit drei ungültigen Versuchen im Weitsprung beziehungsweise im Kugelstoßen ausgeschieden.
(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leichtathletik: Kai Kazmirek Dritter in Götzis mit Olympia-Norm


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.