| 23.05 Uhr

Leichtathletik-WM
Kipyegon holt Gold über 1500 m, Hanna Klein hat keine Chance

Beim Goldlauf von Faith Kipyegon (Kenia) hat Hanna Klein (Schorndorf) bei der Leichtathletik-WM in London über 1500 m keine Chance gehabt. Der 24-Jährigen blieb nach einer couragierten Vorstellung nach 4:06,22 Minuten nur Platz elf. Olympiasiegerin Kipyegon setzte sich in einem packenden Finish nach 4:02,59 Minuten gegen Jennifer Simpson aus den USA (4:02,76) durch. Bronze gewann 800-m-Olympiasiegerin Caster Semenya (4:02,90/Südafrika). Als bisher letzte Deutsche hatte Ellen Kießling 1991 ein WM-Finale erreicht, in Tokio war sie Fünfte geworden. Die deutsche Meisterin Konstanze Klosterhalfen (Leverkusen) war im Halbfinale ausgeschieden.
(sid)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leichtathletik-WM: Faith Kipyegon holt Gold über 1500 m


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.