| 18.11 Uhr

Stabhochsprung
Lisa Ryzih gewinnt in Beckum

Beckum. Die EM-Zweite Lisa Ryzih vom ABC Ludwigshafen hat das international sehr gut besetzte Stabhochsprungmeeting der Frauen in Beckum gewonnen. Die Olympia-Zehnte von Rio de Janeiro setzte sich am Sonntag mit 4,55 Metern deutlich vor Marina Kylypko durch. Die Ukrainerin überquerte 4,50 Meter. Der Veranstaltungsrekord der Kubanerin Yarisley Silva (4,91 Meter) von 2015 war nicht in Gefahr. "Ich habe mein Bestes gegeben, aber nach den Olympischen Spielen in Rio war aufgrund der Reisestrapazen und der Zeitumstellung für mich nicht mehr drin", sagte Ryzih. Die nationale Titelträgerin Martina Strutz aus Schwerin, die bei den Spielen in Brasilien als Neunte beste Deutsche war, schaffte lediglich 4,43 Meter. Die höhengleiche Annika Roloff vom MTV Holzminden wurde Vierte. Roloff war in Rio mit 4,45 Metern in der Qualifikation gescheitert.

(lnw)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Stabhochsprung: Lisa Ryzih gewinnt in Beckum


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.