| 15.51 Uhr

Diamond League
Neues Punktesystem für 2016 beschlossen

Für die kommende Saison der Diamond League hat der Leichtathletik-Weltverband IAAF ein neues Punktesystem beschlossen. Anstatt der drei erstplatzierten Athleten erhalten nun die besten Sechs pro Disziplin und Meeting Punkte. Das gab die IAAF am Rande der Council-Sitzung in Monte Carlo bekannt. Wer nach den 14 Meetings die meisten Punkte gesammelt hat, gewinnt das Diamanten-Rennen. Für Platz eins gibt es nun zehn Zähler, für Rang zwei sechs Punkte und der Dritte bekommt vier Punkte gutgeschrieben. Rang sechs wird noch mit einem Punkt belohnt. Die lukrative Diamond League startet in diesem Jahr am 6. Mai in Doha (Katar), das Finale steigt traditionell im belgischen Brüssel (9. September). Erstmals macht die Edelserie auch in Afrika Station. Das Meeting am 22. Mai in Rabat (Marokko) ersetzt den Halt in New York (USA).
(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Diamond League: Neues Punktesystem für 2016 beschlossen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.