| 12.22 Uhr

Marathon in Düsseldorf
Pfeiffer packt Olympianorm

Düsseldorf. Hendrik Pfeiffer hat beim Marathon in Düsseldorf die Qualifikation für die Olympischen Spiele geschafft. Der 23-jährige Läufer vom TV Wattenscheid unterbot am Sonntag gleich bei seinem Debüt über die 42,195 Kilometer lange Strecke trotz kalter und windiger Bedingungen mit zeitweiligen Hagelschauern in 2:13:11 Stunden die Olympia-Norm.

Damit belegte Pfeiffer den dritten Platz. Schneller waren nur der kenianische Sieger Japhet Kosgei (2:10:46 Stunden) und der rumänische Titelverteidiger Marius Ionescu (2:13:00 Stunden). "Mein Plan ist perfekt aufgegangen, die Tempomacher haben tolle Arbeit geleistet. Ich habe während des Rennens nie gezweifelt und habe mich noch nach 40 Kilometern gut gefühlt", sagte Pfeiffer.

Schnellste Frau war Zsofia Erdelyi. Die Ungarin steigerte sich um rund eine Minute auf 2:35:37 Stunden. Sie gewann vor Beverly Ramos (Puerto Rico), die mit 2:36:31 Stunden einen Landesrekord aufstellte. Platz drei belegte die Belgierin Hanna Vandenbussche in 2:39:50 Stunden.

Deutsche Topläuferinnen waren in Düsseldorf nicht am Start. Die Rahmenwettbewerbe hinzugerechnet, hatten für den Marathon in der nordrhein-westfälischen Landeshauptstadt rund 17 000 Teilnehmer gemeldet.

(lnw)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Marathon in Düsseldorf: Pfeiffer packt Olympianorm


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.