| 13.15 Uhr

Leichtathletik-WM
Reus entscheidet sich für 100-m-Start

Bochum . Der deutsche Topsprinter Julian Reus (Wattenscheid) startet bei bei der am Freitag beginnenden Leichtathletik-WM in London über 100 m. Reus, mit 10,01 Sekunden deutscher Rekordhalter über diese Distanz, hätte auch über 200 m antreten können, musste sich aber laut Nominierungs-Richtlinien des DLV für eine Strecke entscheiden. Die Vorläufe über 100 m stehen bereits am Freitagabend an. "Die Entscheidung ist mir sehr, sehr schwer gefallen", sagte der 29-Jährige bei Radio Bochum: "Begründen kann ich die Entscheidung für die 100 Meter nicht, das ist eine gefühlte Entscheidung, die ich treffen musste. Jetzt ist für mich das Halbfinale das Ziel." Der deutsche Meister Reus, der bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro, jeweils im Vorlauf über 100 und 200 m ausgeschieden war, tritt in London zudem mit der deutschen Staffel an.
(sid)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leichtathletik-WM: Reus entscheidet sich für 100-m-Start


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.