| 12.22 Uhr

Kein Gedanke an die 9,99
Sprinter Reus von Fragen zur nächsten Bestzeit genervt

Spitzensprinter Julian Reus ist von den vielen Nachfragen zur Unterbietung der Zehn-Sekunden-Marke genervt. Der 27-Jährige war beim Leichtathletikmeeting in Zeulenroda Ende Juni in 10,03 Sekunden ins Ziel gekommen und hatte seinen eigenen deutschen Rekord über 100 m um zwei Hundertstelsekunden verbessert. An die 9,99 will er aber nicht denken. "Ich habe nicht mitgezählt, wie oft ich gefragt wurde", sagte Reus: "Ich bin das Thema nur noch leid." Als derzeit drittschnellster Sprinter Europas gilt der Wattenscheider bei der EM in Amsterdam (6. bis 10. Juli) als Medaillenkandidat.

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kein Gedanke an die 9,99: Sprinter Reus von Fragen zur nächsten Bestzeit genervt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.