| 10.02 Uhr

Sprint-Superstar
Bolt macht mit erstem Start in Australien Kasse

Bolt amüsiert sich auf dem Oktoberfest
Bolt amüsiert sich auf dem Oktoberfest FOTO: dpa, hoe htf
Melbourne. Sprint-Superstar Usain Bolt wird erstmals in Australien bei einem innovativen Mannschafts-Wettbewerb an den Start gehen. Dies teilte der 30-Jährige am Freitag mit. Der neunmalige Olympiasieger wird Kapitän der "Bolt All-Stars" bei der erstmaligen Ausrichtung der Nitro Athletics Competition in Melbourne im Februar.

"Es wird etwas sein, das niemand zuvor gesehen hat, und deshalb mache ich nicht nur mit, sondern bin auch Teamkapitän", sagte Bolt. Laut Medienberichten soll er als Gesicht der Veranstaltung 760.000 US-Dollar (685.000 Euro) einstreichen.

Sechs Teams mit insgesamt 24 Athleten werden an den Start gehen, zu gleichen Teilen in Männer und Frauen aufgeteilt. Zum Event gehören auch nicht-traditionelle Disziplinen wie Hürdenstaffeln.

Die Veranstaltung in Melbourne läutet Bolts Vorbereitung in die neue Saison ein, die mit den Weltmeisterschaften im August in London endet. Ob es wirklich seine letzte Saison wird, wie zuletzt angekündigt, ließ der Jamaikaner offen.

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Usain Bolt macht in Australien Kasse


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.