| 12.09 Uhr

Jamaikas Superstar
Usain Bolt startet vor Olympia in London

Bolt filmt seine Siegerehrung
Bolt filmt seine Siegerehrung FOTO: dpa
London. Zwei Wochen vor den Sommerspielen in Rio de Janeiro kommt Supersprinter Usain Bolt zur Olympia-Generalprobe nach London zurück.

Der 29 Jahre alte Jamaikaner wird beim Diamond-League-Meeting am 22./23. Juli im Olympiastadion starten, wo er 2012 drei Goldmedaillen erobert hatte. Dies teilte der nationale Leichtathletik-Verband British Athletics (BA) am Dienstag mit.

"In London leben viele Jamaikaner, und da bekomme ich immer große Unterstützung", sagte der mehrmalige Olympiasieger, Weltmeister und Weltrekordler. "Das ist wie ein fernes Zuhause für mich." Das zehnte von 14 Meetings der Diamond-League-Serie ist zugleich das letzte vor den Olympischen Spielen in Rio (5. bis 21. August).

Im Vorjahr hatte Bolt nach sechswöchiger Verletzungspause in London sein Comeback gegeben. Der schnellste Mann der Welt gewann das 100-Meter-Finale in 9,87 Sekunden vor Michael Rodgers (USA/9,90) und seinem Landsmann Kemar Bailey-Cole (9,92). Bolt war bei seinem zweiten 100-Meter-Auftritt im WM-Jahr 2015 erstmals unter der 10-Sekunden-Grenze geblieben.

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Usain Bolt startet vor Olympia in London


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.