| 10.13 Uhr

Madrid
Madrid nutzt Barca-Patzer - Titelrennen wieder offen

Madrid. Real Madrid hat sich den Wolfsburg-Frust von der Seele geschossen und sich vor dem Viertelfinal-Rückspiel in der Champions League morgen gegen den deutschen Vizemeister wieder in Torlaune präsentiert. Drei Tage nach der überraschenden 0:2-Pleite beim VfL Wolfsburg feierte der spanische Rekordmeister einen 4:0 (4:0)-Erfolg gegen SD Eibar und durfte sich zudem über einen Patzer des Erzrivalen FC Barcelona freuen.

Der Tabellenführer verlor bei Real Sociedad San Sebastián 0:1 (0:1) und kassierte nach dem 1:2 im Clásico gegen Real die zweite Niederlage in der Primera División in Folge. Mikel Oyarzabal (5.) sorgte für den Siegtreffer von Real Sociedad. Damit ist das Titelrennen wieder spannend. Sechs Spieltage vor dem Saisonende hat Barca nur noch drei Punkte Vorsprung auf Atlético Madrid, das 3:1 (1:1) bei Espanyol Barcelona gewann. Real liegt auf Rang drei vier Zähler zurück.

Für Real Madrid machten James Rodríguez (5.), Lucas Vazquez (18.), Cristiano Ronaldo mit seinem 30. Saisontreffer (19.) und Jesé Rodríguez (39.) bereits vor der Pause alles klar. Weltmeister Toni Kroos saß 90 Minuten auf der Bank.

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Madrid: Madrid nutzt Barca-Patzer - Titelrennen wieder offen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.