| 09.03 Uhr

EM 2016
Modric führt Kroatien zum Sieg gegen die Türkei

Modric trifft per Volley-Knaller
Modric trifft per Volley-Knaller FOTO: dpa, ks
Paris. Ein spektakuläres Volleytor von Champions-League-Sieger Luka Modric hat den hoch gehandelten Kroaten zum Auftaktsieg bei der Fußball-EM verholfen. Der Mittelfeldstar von Real Madrid erzielte in Paris in der 41. Minute den einzigen Treffer beim verdienten 1:0 (1:0)-Erfolg gegen die enttäuschenden Türken. Von Sebastian Stiekel

Damit verschaffte sich Kroatien in der schweren Gruppe D mit Titelverteidiger Spanien und Tschechien eine gute Ausgangsposition auf dem Weg ins Achtelfinale.

"Wir waren die bessere Mannschaft. Jetzt genießen wir den Sieg, aber wir müssen so weitermachen, dann bin ich überzeugt, dass wir in Europa bestehen können", sagte der frühere Schalker Ivan Rakitic.

Voller Emotionen waren beide Teams in ihre Auftaktpartie gegangen, auch die heißblütigen Fan-gruppen auf den Rängen gaben schon vor dem Anpfiff alles. Auf beiden Seiten war die Erinnerung an das Drama von Wien bei der EM 2008 noch wach: Die Kroaten waren im Viertelfinale nach 118 Minuten in Führung gegangen, die Türken glichen noch aus und gewannen im Elfmeterschießen. Acht Spieler von damals, je vier auf beiden Seiten, waren auch diesmal dabei.

In einer intensiven Partie waren die Kroaten klar besser. Das Team von Trainer Ante Cacic tauchte oft vielversprechend im türkischen Strafraum auf. Die Türken hielten zunächst energisch dagegen. In der 29. Minute hatten sie bei einem Kopfball von Ozan Tufan sogar die bis dahin beste Chance der Partie. Danijel Subasic im kroatischen Tor aber hatte gut aufgepasst.

Sein Gegenüber Volkan Babacan sah dann beim Traumtor von Modric alles andere als gut aus. Selcuk Inan hatte den Ball mit einem verunglückten Rückzieher zu kurz abgewehrt, Modric nahm die Kugel direkt und jagte sie per Aufsetzer aus 24 Metern ins Netz. Babacan tauchte zu spät ab. In die Jubeltraube am Spielfeldrand mischte sich ein kroatischer Fan mit gefärbtem Schädel, der offenbar ungehindert von den Sicherheitskräften in den Innenraum gestürmt war.

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

EM 2016: Modric führt Kroatien zum Sieg gegen die Türkei


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.