Funk-Affäre in der DTM

Audi-Sportchef muss sich vor Vorstand erklären

Stuttgart. Der Audi-Vorstand will Klarheit in der sogenannten Funk-Affäre. Die Führungsetage hat sich deshalb von dem in die Kritik geratenen Motorsportchef Wolfgang Ullrich die Vorkommnisse beim zehnten Saisonrennen schildern lassen. mehr

Audi-Team droht Lizenzentzug

Wehrlein will nach Funk-Affäre "fair zurück an die Spitze"

Ein Kommando über Funk - und Sekunden später stehen zwei Konkurrenten im Kiesbett. Timo Scheider und Audi haben sich mit der Funk-Affäre von Spielberg eine Menge Ärger eingehandelt und müssen ihn in den kommenden Wochen vor Gericht ausbaden. mehr

"Timo, schieb ihn raus!"

DTM fordert nach vermeintlichem Abschussbefehl Wertekodex

Der vermeintliche Befehl zum Abräumen durch Audi-Vorstand Wolfgang Ullrich an Pilot Timo Scheider sorgt in der DTM für Aufruhr. Die Rufe nach Konsequenzen in der Tourenwagenserie sind laut. mehr

Skandal in der DTM

Mercedes-Boss glaubt nicht an Versehen: "Gab klaren Befehl"

Ein Funkspruch als Aufreger: "Timo, schieb ihn raus", hören die TV-Zuschauer beim DTM-Rennen in Spielberg. Sekunden später kegelt Audi-Fahrer Timo Scheider zwei Konkurrenten ins Kiesbett. Der DTM-Chef von Mercedes findet das "grob unsportlich". mehr

"Timo, schieb' ihn raus"

Ekström gewinnt - Wehrlein-Abschuss sorgt für Eklat

Routine schlägt Talent, und ein Abschuss auf Anweisung wird zum großen Skandal: Mit all seiner Erfahrung hat Audi-Pilot Mattias Ekström im strömenden Regen von Spielberg seine jungen Kollegen düpiert und sich in der DTM an die Spitze der Gesamtwertung gekämpft. mehr

MotoGP

Stefan Bradl kündigt bei Forward Racing

Stefan Bradl hat seinen Vertrag beim krisengeschüttelten MotoGP-Team Forward Racing gekündigt. Die jüngsten Vorfälle mit der Verhaftung von Forward-Boss Giovanni Cuzari als Tiefpunkt hätten berechtigten Anlass zu einer sofortigen Vertragsauflösung gegeben, hieß es am Dienstagabend bei Speedweek.com. mehr

Bilderserien Motorsport