Rallye Dakar

Al-Attiyah fährt zum zweiten Triumph

Nasser Al-Attiyah hat zum zweiten Mal nach 2011 die Rallye Dakar gewonnen. Der 44 Jahre alte Katari ließ sich den verdienten Sieg mit Platz drei auf der wegen heftigen Regens auf 34 Wertungskilometer verkürzten Schlussetappe nicht mehr nehmen. mehr

Rallye Dakar

Al-Attiyah unmittelbar vor Gesamtsieg, Terranova gewinnt Etappe

Der Katari Nasser Al-Attiyah steht unmittelbar vor seinem zweiten Gesamtsieg bei der Rallye Dakar. Der 44 Jahre alte Mini-Pilot verpasste auf der 298 km langen Wertungsprüfung der zwölften Etappe zwischen Termas Rio Hondo und Rosario zwar den Tagessieg, baute seine komfortable Führung im Gesamtklassement vor der Schlussetappe am Samstag aber weiter aus. mehr

Rallye Dakar

Al-Attiyah auf Siegkurs, Beifahrer Zitzwitz Zweiter

er Katari Nasser Al-Attiyah steuert ungebremst seinem zweiten Gesamtsieg bei der Rallye Dakar entgegen. Der 44-Jährige gewann im Mini All4 Racing in 01:53:10 Stunden die 194 km lange elfte Etappe von Salta nach Termas de Rio Hondo und baute seine ohnehin komfortable Führung weiter aus. Al-Attiyahs Vorsprung auf Giniel de Villiers (Südafrika) mit dem deutschen Beifahrer Dirk von Zitzwitz (Karlshof) im Toyota wuchs auf 29:01 Minuten. mehr

Bilderserien Motorsport
Rallye Dakar

Vierter Tagessieg für deutsches Mini-Team

Das deutsche Team Mini hat die Rallye Dakar weiter fest im Griff. Nasser Al-Attiyah aus Katar feierte am Mittwoch auf der vierten Etappe vom argentinischen Chilecito über insgesamt 909 Kilometer nach Copiapo in Chile seinen zweiten Tagessieg im Mini All4 und den vierten insgesamt für das Team. Der Sieger von 2011 baute damit auch seine Führung in der Gesamtwertung aus. mehr

Rallye Dakar

Bestürzug über Hernik-Tod - "Jeder ist einer zu viel"

Es sollte das Abenteuer seines Lebens werden, doch nach nur drei Tagen fand die Rallye Dakar für den polnischen Motorrad-Fahrer Michal Hernik ein tragisches Ende. Der 39-Jährige ist am Dienstag aus bislang ungeklärter Ursache gestorben. mehr