| 11.13 Uhr

Früherer Formel-1-Pilot
Alexander Wurz beendet Motorsportkarriere

Monaco. Der frühere Formel-1-Pilot Alexander Wurz beendet seine Motorsportkarriere. Diese Entscheidung verkündete der 41-Jährige am Dienstag. "Meine Zukunft wird sich weiter ums Rennfahren drehen, es liegt in meinem Blut", schrieb Wurz, ohne Details zu künftigen Projekten abseits des Asphalts zu nennen. Der Österreicher hatte 1997 in Kanada sein Debüt in der Formel 1 gefeiert und es bis 2007 auf 69 Grand-Prix-Starts gebracht. Dreimal schaffte es der heutige Vorsitzende der Fahrervereinigung GPDA auf das Podium. 1996 und 2009 gewann Wurz zudem den 24-Stunden-Klassiker in Le Mans.

(can/dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Früherer Formel-1-Pilot : Alexander Wurz beendet Motorsportkarriere


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.