| 12.00 Uhr

Motorrad
Dixon vertritt Schrötter in Silverstone

Silverstone. Marcel Schrötter (Vilgertshofen) kann wegen seiner Handverletzung auch beim kommenden Motorrad-Grand-Prix in Silverstone nicht an den Start gehen und wird von Jake Dixon ersetzt. Der britische Superbike-Pilot fährt am 27. August vor seinem Heimpublikum an der Seite des früheren Moto3-Weltmeisters Sandro Cortese (Berkheim) für das Team Intact GP. Das gab der deutsche Rennstall am Mittwoch bekannt. Schrötter hatte zuletzt wegen eines Kahnbeinbruchs mit anschließender OP an der linken Hand bereits beim Rennen in Spielberg/Österreich gefehlt. Dort war Danny Kent (Großbritannien) eingesprungen. "Ich freue mich sehr über diese einmalige Gelegenheit. Ein großes Dankeschön an Intact GP, die mir die Chance geben, in Silverstone bei meinem Heim-Grand-Prix zu fahren, was etwas ganz Besonderes ist", sagte der 21-jährige Dixon.
(sid)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Motorrad: Dixon vertritt Schrötter in Silverstone


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.