| 12.27 Uhr

Qualifying in der DTM
Audi dominiert, Green auf Startplatz zwei

DTM: Audi dominiert in Budapest
Audi-Pilot Jamie Green. FOTO: dpa, bse kno
Budapest. Audi hat das erste Qualifying der DTM auf dem Hungaroring dominiert und seinem Titelkandidaten Jamie Green damit eine hervorragende Ausgangsposition verschafft.

Der Engländer startet im fünften Saisonrennen am Samstagnachmittag (14.48 Uhr/ARD) vom zweiten Rang. Schneller war nur sein Markenkollege René Rast (Minden), der erstmals von der Pole Position in einen DTM-Lauf geht. Gesamtspitzenreiter Lucas Auer (Österreich) steht als bester Mercedes-Fahrer nur auf dem achten Rang.

"Wir schauen mal, wie der Start verläuft", sagte Green: "Gut überholen kann man auf dieser Strecke nicht, die ersten Meter werden wohl die beste Gelegenheit sein. Natürlich will ich das Rennen gewinnen, auch wenn da ein anderer Audi vor mir steht." Auer, Neffe des neuen DTM-Chefs Gerhard Berger, führt das Klassement mit derzeit 69 Punkten vor Green (55) an.

Den dritten Startplatz holte am Samstag der schwedische Routinier Mattias Ekström, dahinter folgen zwei weitere Audi-Piloten. Im BMW liegt Augusto Farfus (Brasilien) auf dem sechsten Rang.

Audi machte damit das Beste aus den Vorteilen, die sich derzeit aus den Performance-Gewichten ergeben: Die Autos aus Ingolstadt sind momentan die leichtesten im Feld, Mercedes tritt im Samstagsrennen in Ungarn mit den schwersten Boliden an. BMW tat sich wie zuletzt schon auf dem Lausitzring insgesamt schwer. So holte der frühere Formel-1-Pilot Timo Glock (Wersau) nur den 14. Startplatz gleich vor Titelverteidiger und Markenkollege Marco Wittmann (Fürth).

(sid)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

DTM: Audi dominiert in Budapest


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.