| 12.46 Uhr

Formel 3
Günther bleibt Spitzenreiter – Schumacher in den Punkten

Fotos: Mick Schumacher – Sohn und Formel-4-Fahrer
Fotos: Mick Schumacher – Sohn und Formel-4-Fahrer FOTO: dpa, fve fpt nic
Maximilian Günther hält im engen Kampf um seinen ersten Titel in der Formel-3-Europameisterschaft weiter alle Trümpfe in der Hand, Mick Schumacher bestätigt zudem auch in Zandvoort seinen positiven Trend.

Der 20-jährige Günther vom Prema Powerteam holte zum Auftakt des Rennwochenendes in den Niederlanden den dritten Platz und verteidigte damit seine Führung im Gesamtklassement erfolgreich vor Lando Norris (17/Carlin).

Das britische Ausnahmetalent verkürzte den Abstand durch seinen souveränen Sieg im ersten von drei Rennen allerdings auf nur noch acht Punkte. Günthers Prema-Teamkollege Schumacher startete vom neunten Rang und arbeitete sich auf Position sechs vor, der 18 Jahre alte Rookie landete damit zum 13. Mal im 19. Saisonlauf in den Top 10.

Joel Eriksson (Schweden/Motopark), dritter Titelkandidat in der Formel 3, belegte am Samstagvormittag den zweiten Platz zwischen den Rivalen Norris und Günther. In der Gesamtwertung liegt er mit nun 258 Zählern hinter dem Deutschen (281 Punkte) und Norris (273) auf Rang drei. Schumacher verbesserte sich mit nun 77 Punkten auf den zehnten Platz der Gesamtwertung.

Die Rennen zwei und drei auf dem Kurs an der Nordsee steigen am Sonntag (11.05/16.55). Weitere Stationen dieser Saison sind anschließend der Nürburgring (9./10. September), Spielberg in Österreich (23./24. September) und das Finale in Hockenheim (14./15. Oktober).

(sid)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Formel 3: Mick Schumacher sammelt Punkte – Günther bleibt vorne


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.