| 17.23 Uhr

Formel 4
Doppelpole für Mick Schumacher auf dem Lausitzring

Fotos: Mick Schumacher – Sohn und Formel-4-Fahrer
Fotos: Mick Schumacher – Sohn und Formel-4-Fahrer FOTO: dpa, fve fpt nic
Klettwitz. Mick Schumacher hat das Qualifying der ADAC Formel 4 auf dem Lausitzring dominiert und sich für die ersten beiden Rennen am Samstag (11.55 und 17.40 Uhr/beide Sport1) die Pole Position gesichert.

Der Sohn des deutschen Formel-1-Rekordweltmeisters Michael Schumacher lag in seiner schnellsten Runde in 1:22,004 Minuten mehr als zwei Zehntelsekunden vor seinem ersten Verfolger Jannes Fittje (1:22,241).

"Ich bin super zufrieden, weil unser Plan perfekt aufgegangen ist. Zweimal Pole, da kann ich nur glücklich sein und mich bei meinem Team bedanken. Jetzt heißt es bei uns allen: Volle Konzentration auf morgen", sagte der 17-jährige Schumacher.

Auch bei den zweitbesten Rundenzeiten, die für die Startreihenfolge des zweiten Rennens maßgeblich sind, hatte Schumacher junior die Nase vorn. Seine 1:22,070 hätte auch locker für die Pole beim ersten Rennen gereicht.

In der Gesamtwertung liegt Schumacher, der in seinem zweiten Jahr in der deutschen Formel 4 für das italienische Prema Power Team startet, mit 35 Punkten Rückstand auf den Australier Joey Mawson auf Rang zwei. Am Sonntag (17.55 Uhr) folgt das dritte Rennen, dessen Startreihenfolge vom Ausgang des ersten Rennens abhängt.

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Formel 4: Doppelpole für Mick Schumacher auf dem Lausitzring


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.