| 18.28 Uhr

Formel 4
Schumacher fährt in Oschersleben nur auf Platz drei

Fotos: Mick Schumacher – Sohn und Formel-4-Fahrer
Fotos: Mick Schumacher – Sohn und Formel-4-Fahrer FOTO: dpa, fve fpt nic
Oschersleben. Mick Schumacher hat den Sieg im ersten Rennen der ADAC Formel 4 in Oschersleben verpasst. Der vom zweiten Platz gestartete Sohn des deutschen Formel-1-Rekordweltmeisters Michael Schumacher fiel am Samstag noch auf den dritten Rang zurück.

Der Sieg ging an den Australier Joey Mawson, der Pole-Setter Thomas Preining aus Österreich auf den zweiten Platz verwies und seine Führung in der Gesamtwertung ausbaute.

Im zweiten Rennen am Sonntag (ab 9.40 Uhr) startet Schumacher, der in seinem zweiten Jahr in der deutschen Formel 4 für das italienische Prema Power Team antritt, erneut vom zweiten Startplatz. Der dritte Lauf beginnt um 17.15 Uhr.

(seeg/sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Formel 4: Mick Schumacher verpasst Sieg in Oschersleben


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.