| 12.58 Uhr

ADAC Formel 4
Juri Vips holt den Meistertitel

Hockenheim . Der Este Juri Vips hat beim Saisonfinale der ADAC Formel 4 seinen minimalen Vorsprung erfolgreich verteidigt und sich den Meistertitel gesichert. Im 21. und letzten Saisonrennen auf dem Hockenheimring wurde Vips am Sonntag Dritter, das genügte, um die Verfolger Marcus Armstrong (Neuseeland) und Felipe Drugovich (Brasilien) auf Distanz zu halten. Am Ende lag Vips 4,5 Punkte vor Armstrong und neun vor Drugovich. Die beiden Piloten des Prema Powerteams hatten großen Anteil daran, dass ihr italienischer Rennstall letztlich auch den Sieg in der Teamwertung holte. Bester Deutscher in der Gesamtwertung war der Bochumer Lirim Zendeli als Vierter. Sein Rückstand auf Vips betrug jedoch bereits 81,5 Punkte. Den Sieg im letzten Saisonrennen sicherte sich der Russe Artem Petrow vor Armstrong und Vips. Drugovich wurde Fünfter. Alle drei Piloten waren mit Meisterschaftschancen ins letzte Saisonrennen gegangen.
(sid)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

ADAC Formel 4: Juri Vips holt den Meistertitel


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.