| 12.46 Uhr

Motorsport
Maro Engel erhält Cockpit in der Formel E

Maro Engel erhält als dritter Deutscher ein Stammcockpit in der Elektroauto-Serie Formel E. Dies bestätigte der Münchner am Montag Auto Bild Motorsport. In der am 9. Oktober beginnenden dritten Saison fährt der frühere DTM- und bisherige GT-Pilot für das Venturi-Team, an dem Hollywoodstar Leonardo Di Caprio Anteile hält. "Nachdem ich bereits dabei helfen konnte, ihr neues Auto zu entwickeln, hat mir Venturi nun die Möglichkeit gegeben, auch in der Meisterschaft mitzufahren", sagte Engel. Der 30-Jährige ersetzt den Briten Mike Conway, der in der Saison 2015/16 nach nur zwei Rennen den Platz des früheren Formel-1-Weltmeisters Jacques Villeneuve übernommen hatte. In den beiden Vorjahren waren Ex-Formel-1-Pilot Nick Heidfeld (Mönchengladbach/Mahindra) und der Kemptener Daniel Abt (Abt Schaeffler) als Stammfahrer in der Formel E am Start. Das Duo wurde auch für die Saison 2016/17 bestätigt.

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Motorsport: Maro Engel erhält Cockpit in der Formel E


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.