| 14.56 Uhr

Motorrad-Pilot
Max Biaggi bei Unfall schwer verletzt

Motorrad-Pilot: Max Biaggi bei Unfall schwer verletzt
Max Biaggi (Archiv). FOTO: rtr, FA/SAP/ANF
Rom. Der ehemalige italienische Motorradrennfahrer Max Biaggi ist bei einem Unfall schwer verletzt worden. Der 45-Jährige wurde nach dem Unglück auf der Rennstrecke Sagittario in der Stadt Latina in ein römisches Krankenhaus gebracht worden.

Offenbar war Biaggi beim Training gestürzt. Er habe unter anderem mehrere Rippenbrüche und sei vorsichtshalber auf die Intensivstation gebracht worden, teilten die Ärzte am Freitag mit. Er sei bei Bewusstsein und nicht in Lebensgefahr.

Biaggi gewann 2010 und 2012 unter anderem die Superbike-Weltmeisterschaft, bevor er sich zurückzog.

(dpa)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Motorrad-Pilot: Max Biaggi bei Unfall schwer verletzt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.