| 17.09 Uhr

Qualifying in der MotoGP
Folger erzielt bester Ergebnis seiner Karriere

Jonas Folger – Motorrad-Talent und Grand-Prix-Sieger
Jonas Folger – Motorrad-Talent und Grand-Prix-Sieger FOTO: AP
Assen. Jonas Folger hat in Assen sein bisher bestes Qualifying in seiner MotoGP-Karriere absolviert. Der deutsche Neuling in der Königsklasse der Motorrad-Weltmeisterschaft wird am Sonntag aus der zweiten Reihe starten.

Er beendete das Training am Samstag als Sechster. Die Bestzeit fuhr sein französischer Teamkollege Johann Zarco vor dem spanischen Weltmeister Marc Márquez auf Honda. Auf dem dritten Startplatz steht Ducati-Pilot Danilo Petrucci aus Italien. 

In der Moto2-Klasse ereignete sich ein schwerer Unfall. Der Italiener Lorenzo Baldassarri stürzte heftig auf den Kopf. Das Qualifying wurde sofort unterbrochen, um den Kalex-Piloten medizinisch zu versorgen.

Nach seiner Bergung und den ersten Informationen, wonach er bei Bewusstsein war und Personen deutlich erkannte, qualifizierten sich die Kalex-Piloten Franco Morbidelli (Italien), Takaaki Nakagami (Japan) und Thomas Lüthi (Schweiz) für die erste Startreihe.

Gemischte Gefühle herrschen derzeit im deutschen Dynavolt IntactGP-Team, das mit Motorrädern von Suter fährt. Während bei Marcel Schrötter, dem Neunten des Qualifyings ein Aufwärtstrend zu erkennen ist, war die Session für Sandro Cortese vorzeitig beendet.
Er war an der gleichen Stelle wie Baldassarri gestürzt, hatte dabei sein Motorrad zerstört und wird auf dem 31. Startplatz stehen.

In der Moto3-Klasse sprang für den Deutschen Philipp Öttl nur der 26. Platz heraus. Von der Pole Position startet der spanische Honda-Fahrer Jorge Martin.

(dpa)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

MotoGP: Jonas Folger setzt Ausrufezeichen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.