| 10.35 Uhr

Motorrad-WM
Offiziell: Espargaró ersetzt Bradl bei Aprilia

MotoGP-Pilot Stefan Bradl (Zahling) verliert seinen Platz beim Aprilia-Werksteam wie erwartet zur kommenden Saison an Aleix Espargaró. Der Spanier hat beim italienischen Gresini-Rennstall für 2017 und 2018 unterschrieben. Dies gab Aprilia nach dem Großen Preis der Niederlande in Assen bekannt. Bradl war Mitte des vergangenen Jahres zu Aprilia gewechselt, das Team verzichtete auf eine Option zur Vertragsverlängerung über die laufende Saison hinaus. Der 26-Jährige ist bereits auf Jobsuche. Sollte er keinen Platz in der MotoGP finden, ist eine Rückkehr in die Moto2 denkbar. In der mittleren Klasse war er 2011 Weltmeister geworden. In Assen hatte Bradl beim Regenrennen als Achter überzeugt, in der WM ist er mit 37 Punkten Zwölfter. Espargaró (26) fährt derzeit in der MotoGP für Suzuki.
(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Motorrad-WM: Offiziell: Espargaró ersetzt Bradl bei Aprilia


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.