| 14.21 Uhr

Rallye Korsika
Fotograf stirbt bei Unfall

Bei einer Rallye auf der französischen Mittelmeerinsel Korsika ist am Samstagvormittag ein Mann ums Leben gekommen. Wie Staatsanwalt Eric Bouillard erklärte, wurde der etwa 50 Jahre alte Fotograf bei der "Mare è Machja" von einem Rennwagen erfasst und verstarb noch an der Unfallstelle.

Der Mann habe sich zuvor Zugang in einen Bereich verschafft, der für die Öffentlichkeit abgesperrt gewesen sei, so Bouillard weiter. Eine Untersuchung des Vorfalls wurde eingeleitet. Der Fahrer des Unfallwagens und sein Beifahrer erlitten jeweils einen Schock und wurden in ein Krankenhaus gebracht.

(seeg/sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rallye Korsika: Fotograf stirbt bei Unfall


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.