| 19.39 Uhr

Länderspiel gegen die USA
Herrmanns große Chance

Fotos: Herrmann bereitet sich mit DFB-Team in Köln auf USA-Spiel vor
Fotos: Herrmann bereitet sich mit DFB-Team in Köln auf USA-Spiel vor FOTO: dpa, fg jai
Köln. Ein paar motivierende Worte vom Vorgesetzten können ja nicht schaden. Besonders, wenn die Arbeit noch gar nicht angefangen hat. Patrick Herrmann jedenfalls wartet noch immer auf seinen ersten Einsatz bei der deutschen Nationalmannschaft. Das ändert sich am Mittwoch (20.45 Uhr/Live-Ticker) gegen die USA. Herrmann steht in der Startelf. Von Gianni Costa

Joachim Löw denkt allerdings schon ein paar Partien weiter. "Im Hinblick auf die Europameisterschaft im kommenden Jahr ist er einer der Spieler, die eine Rolle spielen könnten", sagt der Bundestrainer über den 24 Jahre jungen Offensivspieler von Borussia Mönchengladbach. "Er hat sich im vergangenen Jahr gut entwickelt. Zu seiner Schnelligkeit ist einiges dazugekommen: Umkehrspiel, Organisation, Torgefährlichkeit."

Herrmann sah am Anfang der abgelaufenen Saison nicht unbedingt wie ein klassischer Kandidat für die Nationalmannschaft aus. Der Saarländer schmorte in Gladbach auf der Bank. Zugang Andre Hahn hat ihm den Platz auf dem rechten Flügel weggeschnappt. Vielleicht war es für Herrmann ein Glücksfall. Er hatte sich eine Wohlfühloase geschaffen. Der nette kleine Patrick. Plötzlich musste er gewaltig kämpfen. Er hat sich der neuen Konkurrenzsituation eindrucksvoll gestellt. Aus dem Reservisten der ersten Begegnungen wurde eine verlässliche Größe mit ungeahnten Torjägerqualitäten - am Ende erzielte er elf Treffer, so viele wie noch nie in seiner Profikarriere. "Darauf kann ich schon stolz sein."

Löw zeigt Tricks im Abschlusstraining vor USA-Spiel FOTO: ap

Schon einmal hatte Löw den gebürtigen Saarbrücker in den Kreis der Nationalmannschaft geladen. Im März 2013 gegen Kasachstan war das, zu einem Einsatz ist es damals aber nicht gekommen. "Ich bin etwas älter und reifer geworden", sagt Herrmann. In der abgelaufenen Saison hatte er bei seiner Borussia wesentlichen Anteil an der direkten Qualifikation für die Champions League. Löw sagt: "Da hat er auch viel von der Arbeit mit Gladbachs Trainer Lucien Favre profitiert. Er hat seine neue Chance verdient, war ja bei uns schon einmal dabei." Spiele wie gegen die USA, befindet DFB-Manager Oliver Bierhoff, sind geradezu geschaffen, um Typen wie Herrmann an die Nationalmannschaft heranzuführen. "Es ist etwas anderes, ob du für deinen Verein aufläufst oder plötzlich dein Land vertrittst. Das sind alles Erfahrungswerte", befindet Bierhoff. Solche Spiele sind allerdings auch eine gute Zusatzeinnahme für die Verbände. Bisher sieht es indes so aus, als würde das Stadion in Köln nicht ausverkauft sein. Gestern waren noch 10 000 Tickets im freien Verkauf.

Herrmann rechnete nicht mit einer Nominierung. Mit seiner Freundin hatte er bereits den Urlaub nach Bali gebucht. Die Reise ist verschoben, statt auf der Strandmatte zu liegen, bereitete er sich in den vergangenen Tagen intensiv im Mönchengladbacher Borussia-Park auf seinen sehr wahrscheinlichen Einsatz in Köln vor.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Nationalmannschaft: Große Chance für Patrick Herrmann


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.