| 19.30 Uhr

Segeln in Rio
Australier Burton holt Gold im Laser

Rio de Janeiro . Der australische Segler Tom Burton hat bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro Gold im Laser gewonnen. Der Vize-Weltmeister setzte sich mit 73 Punkten knapp vor dem Kroaten Tonci Stipanovic (75) und Sam Meech aus Neuseeland (85) durch. Der Brasilianer Robert Scheidt, der bei der Eröffnungsfeier den olympischen Eid gesprochen hatte, wurde mit 89 Punkten Vierter. Der als Medaillenhoffnung gestartete Philipp Buhl (Sonthofen) hatte den Einzug ins Finale der besten Zehn am Montag klar verpasst. Buhl kam in den letzten beiden Vorrennen nicht in Schwung und landete am Ende nur auf einem enttäuschenden 14. Platz.

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Segeln in Rio: Australier Burton holt Gold im Laser


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.